Groß und Klein aufgepasst!

Eine der Zielsetzungen der Jugendfeuerwehr Bremen ist es, Kinder über die Gefahren im Alltag aufzuklären. Darum hat der Verband ein Konzept zur Brandschutzerziehung entwickelt, das beispielsweise in Kindergärten, Schulen und bei öffentlichen Veranstaltungen zum Einsatz kommt. Die Kinder sollen spielerisch lernen, wie sie sich in Gefahrensituationen richtig verhalten. Dazu gehören etwa das korrekte Absetzen eines Notrufs unter der Telefonnummer 112 oder Verhaltensregeln, wenn es im Haus brennt.

An dieser Stelle bieten wir Eltern und Lehrern die Möglichkeit sich gemeinsam mit Ihren Kindern oder Schülern zum richtigen Verhalten im Gefahrenfall zu informieren. Sie können sich Informationen herunter laden oder einfach nachlesen.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!

A+ A-